AeroPress - Kaffeezubereitung - Schritt für Schritt Anleitung

equipment fuer french press unbound

Die AeroPress – eine Zubereitungsmethode mit dem Ziel, Aromen und Geschmäcker im Kaffee ohne unerwünschte Bitterstoffe oder Säure optimal zum Vorschein zu bringen. 2005 entwickelt, erfreut sich die AeroPress immer größerer Beliebtheit und ist seit mehreren Jahren auch fixer Bestandteil weltweiter Meisterschaften. Als Kombination verschiedener Brühmethoden bietet sie dir bei der Zubereitung einen großen Spielraum für eigene Experimente und durch ihr kompaktes Design ist sie der ideale Begleiter für unterwegs. Wir geben dir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die AeroPress, mit der du dann ganz individuell an allen Rädchen drehen kannst, um deinen optimale Kaffeegenuss zu entdecken. Sieh unsere Anleitung am besten als „kleine Empfehlung“ an, traue dich aber, einfach selbst damit zu spielen. 

Inhaltsverzeichnis

Die Zutaten, für deinen AeroPress Kaffee

  • AeroPress
  • AeroPress Filter
  • Kaffee – am besten Bohnen
  • Handmühle oder Kaffeemühle (Link Shop zu Porlex?)
  • Feinwaage

equipment fuer french press unbound

Bei der Zubereitung gibt es generell 2 Methoden, die klassische Methode und die Inverted-Methode, also die „Umgekehrte“. Wir möchten euch beide vorstellen, da wir finden, dass jede Variante Besonderheiten im Geschmack mit sich bringt.


Variante 1: Die „klassische“ Methode

Schritt 1: Der Filter

Lege das Filterpapier in den Filter ein. Befeuchte das Filterpapier im Anschluss mit heißem Wasser. Wenn du diesen Schritt gleich über deinem Trinkgefäß machst, hast du den schönen Nebeneffekt, dass Tasse & Co. ebenfalls schon vorgewärmt sind. Schraube deinen fertigen Filter nun auf das Kopfteil und stelle alles gemeinsam auf deine Tasse. 

handmuehle unbound

Schritt 2: Kaffee mahlen 

Für 1 Tasse AeroPress-Kaffee empfehlen wir dir ca. 16g Kaffee. Mahle deinen Kaffee dafür am besten frisch auf feiner Mahlstufe – bei unserer Mahlkönig EK43 ist das z.B. Stufe 4 – und gib das Kaffeepulver direkt in die AeroPress. Der beigelegte Trichter hilft dir beim sauberen Einfüllen. 

handmuehle unbound

Schritt 3: Timer starten & aufgießen

Stelle nun die Tasse mit der AeroPress auf deine Feinwaage und starte den Timer. Wir empfehlen dir, bei 16g Kaffeepulver ca. 225ml Wasser zu verwenden. Grob raten wir dir zu einer Wassertemperatur von 93-96° - eine ausführlichere Information zur Wassertemperatur und ihren Auswirkungen auf den Geschmack findest du am Ende des Artikels. Solltest du keinen Wasserkocher mit Temperatureinstellung haben, lass das Wasser nach dem Aufkochen etwa 1 Minute stehen. 

handmuehle unbound

Schritt 4: umrühren

Nimm den Rührstab zur Hand und verrühre damit rund 10x das Gemisch aus Kaffeepulver und Wasser.

handmuehle unbound

Schritt 5: der Plunger

Plunger – oder auch Presskolben - wird das Bestandteil der AeroPress genannt, das für den Druckaufbau zuständig ist. Setze den Plunger bei der klassischen Methode auf das Kopfteil auf und ziehe ihn anschließend leicht nach oben. Durch diesen Vorgang entsteht in der AeroPress ein Vakuum und das Wasser tropft nicht weiter durch. 

handmuehle unbound

Schritt 5: abwarten & durchdrücken 

Warte nun, bis der Timer deiner Feinwaage ca. 1:30min anzeigt. Drücke dann zwischen 1:30min und 2:00min den Plunger langsam und konstant nach unten. Drückst du zu schnell, kann es zu Channeling kommen. Dabei bilden sich Risse im Kaffeekuchen, durch die sich das Wasser den schnellsten Weg sucht und deinen Kaffee sehr sauer und flach werden lässt.

Nun kannst du deinen AeroPress-Kaffee genießen.

Variante 2: die „inverted“ Methode 

 Wir drehen gerne Dinge auf den Kopf, deshalb möchten wir euch auch diese Methode vorstellen.

Schritt 1: alles wie gehabt 

Genauso wie bei der klassischen Methode legst du auch bei der inverted-Methode das Filterpapier in den Filter ein. Befeuchte das Filterpapier mit heißem Wasser. Wenn du diesen Schritt gleich über deinem Trinkgefäß machst, hast du den schönen Nebeneffekt, dass Tasse & Co. ebenfalls schon vorgewärmt sind. 

Schritt 2: Plunger aufsetzen – wir nehmen die Nr. 4 

Setze den Plunger – oder auch Presskolben genannt – auf das Ende des Kopfteils und schiebe ihn bis kurz unterhalb der Markierung 4. 

french press unbound

Schritt 3: Kaffeepulver & Wasser einfüllen 

Stelle deine AeroPress mit dem Plunger nach unten auf die Waage und starte die Anzeige. Fülle nun 16g frisch gemahlenes Kaffeepulver mit dem Trichter ein. Im Anschluss gießt du das Kaffeepulver mit 225ml Wasser auf. Das sollte sich genau so ausgehen, dass die AeroPress bis zum Rand gefüllt ist. 

french press unbound

Schritt 4: Kaffeepulver & Wasser einfüllen 

Rühre das Gemisch aus Kaffeepulver und Wasser rund 10x gut um. 

french press unbound

Schritt 5: Filter aufsetzen 

Setze den Filter mit dem befeuchteten Papier oben auf. 

french press unbound

Schritt 6: Let´s plunge – jetzt wird umgedreht 

Nach ca. 1:30min nimmst du deine Tasse oder ein anderes Trinkgefäß zur Hand und gibst sie auf den Filter. Drehe nun alles gemeinsam um, damit der „Plunge“-Vorgang starten kann. 

french press unbound

Schritt 7: Kaffee durchdrücken & genießen

Drücke nun den Kolben konstant und langsam weiter nach unten. Dein Kaffee sollte nach etwa 2min fertig sein. Auf die Plätze – fertig – genießen. 

french press unbound

Die Wassertemperatur 

Unser Barista Clemi hat Tage, Wochen, wenn nicht sogar Monate damit verbracht, alle möglichen Temperaturbereiche der AeroPress für euch zu testen. Hier ist das Ergebnis:

93-95°: unsere Barista-Empfehlung - dieser Bereich liefert die besten und konstantesten Ergebnisse für helle Röstungen

91-93°: ist okay, geht aber besser

86-91°: lasst die Finger davon, schade um den guten Kaffee

80-85°: die Wunderkiste – überraschend gute Ergebnisse für etwas dunklere Röstungen, wenig Bitterkeit, schönes Aroma – kann man schon mal probieren

wassertemperatur fuer french press unbound

Und noch ein Tipp am Ende: 

Wenn dein Kaffee aus der AeroPress zu bitter schmeckt, beginne schon bei 1:15min mit dem Pressen. Drücke konstant bis ca. 1:45min. 

Du bevorzugst doch den Filterkaffee? Wir haben ein Video für dich: